• Kategorie: Filme

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Die Eiskönigin ist ein Film von Disney, der 2013 erschienen ist.

Elsa und Anna sind Geschwister und leben im Königreich Arendelle. Elsa hat die Kraft Eis, Schnee oder Frost zu erschaffen. Als diese eines morgens mit ihrer jüngeren Schwester Anna in der Halle spielt, verletzt Elsa sie aus Versehen. Die Verletzung konnte zum Glück geheilt werden, doch man hatte Anna auch die Erinnerung an Elsas Kräfte genommen. Seit diesem Tag schließt sich Elsa, aus Angst jemanden verletzen zu können, ein.

Zehn Jahre später verunglücken ihre Eltern auf einer Schifffahrt, weswegen Elsa frühzeitig zur Königin gekrönt wird. Aus diesem Anlass werden die Tore nach langer Zeit wieder geöffnet. Elsa ist sehr besorgt, da sie immer noch Angst hat jemanden verletzen zu können. Anna dagegen ist da anderer Meinung, denn sie freut sich das die Tore geöffnet werden.

[Spoiler-alarm]

Aber die Krönung wird zu einer Katastrophe: Auf der Feier lernt Anna einen jungen Prinzen kennen, der sich als Prinz Hans vorstellt. Prompt wollen die beiden auch schon nach diesem Tag heiraten und wollen sich ihren Segen bei Elsa holen. Diese ist nicht erfreut über diese Tatsache und lehnt deren Hochzeit ab. Völlig frustriert und wütend fängt Anna einen Streit mit ihrer älteren Schwester an, weshalb diese sich nicht mehr beherrschen kann und ihre, bis dahin unbekannten, Kräfte preisgibt. Elsa, völlig überfordert und verzweifelt, flieht in die Berge. Anna möchte ihr folgen, ist aber nicht schnell genug.  Aus Versehen verwandelt Elsa Arendelle in eine ewige Winterlandschaft.

Ohne Hoffnung auf Rückkehr nach Arendelle baut sich Elsa ihr neues Schloss bestehend aus Eis und Schnee, und lebt von nun an als Eiskönigin.

Anna möchte ihre Schwester so gerne wiedersehen und begibt sich auf die gefährliche Reise in die Berge. Als sie das Schloss erreicht hat, findet sie ihre Schwester wieder und beschließt, sie zurückzuholen. Elsa möchte ihr klarmachen, dass sie nicht mitkommen kann. Doch Anna gibt nicht auf und erzählt ihr, dass über Arendelle ein ewiger Winter herrscht, den nur sie wieder aufheben kann. Doch Elsa kann sich nicht mehr kontrollieren und trifft Anna mit einem Eissplitter versehentlich ins Herz, was sie nach und nach gefrieren lässt. Nur ein Akt der wahren Liebe kann sie noch retten, weshalb sie beschließt, zu Prinz Hans zu reiten, um von ihm Hilfe zu bekommen. Doch dieser lässt sie im Stich und geht los, um Elsa niederzustrecken. Als er es auch beinahe geschafft hat, stellt sich Anna schützend vor ihre ältere Schwester, und erfriert in genau diesem Moment. Aus Trauer umarmt Elsa ihre Schwester und diese taut durch deren Geschwisterliebe wieder auf. Elsa merkt, dass Liebe und Hoffnung stärker sind als Angst, und kann somit den Winter über Arendelle wieder aufheben.