„Langweilig kann jeder“

HBG-Flash: War der Beruf Lehrer Ihre erste Wahl?

Frau Blum: Ja, natürlich!

HBG-Flash: Welches Tier wären Sie gerne und warum?

Frau Blum: Ein Tiger, weil ich gerne Tiger mag.

HBG-Flash: Was war ein lustiger Moment in Ihrer Schulzeit?

Frau Blum: Als wir für den Abi-Gag das ganze Schultor zugemauert haben. Wir haben die ganze Nacht durchgemauert.

HBG-Flash: Was war früher Ihr Lieblingsfach?

Frau Blum: Physik

HBG-Flash: Waren Sie früher gut in Ihren Fächern?

Frau Blum: Ja, ja, natürlich!

HBG-Flash: Was ist Ihr Lieblingswitz?

Frau Blum: Ich mag an sich Situationskomik, mir fällt gerade keine Situation ein. Lustige Situationen mag ich sehr gerne.

HBG-Flash: Was wäre Ihr erstes Projekt als Bundeskanzlerin?

Frau Blum: Das ist schwer, so spontan. Vielleicht würde ich die Massentierhaltung abschaffen.

HBG-Flash: Welches Fach würden Sie gerne noch unterrichten?

Frau Blum: Vielleicht Kunst.

HBG-Flash: Was wäre der Titel für Ihre Autobiografie?

Frau Blum: Langweilig kann jeder.

HBG-Flash: Was ist Ihr Lebensmotto?

Frau Blum: Ich mag es nicht wenn es immer gleich ist. Ich möchte es lebendig haben. Ich möchte gerne neugierig durch’s Leben gehen. Immer was Neues erleben.

HBG-Flash: In welches Land würden Sie gerne auswandern?

Frau Blum: Ich möchte nicht auswandern. Ich bin viel gereist und ich finde es hier gut.

HBG-Flash: Was war eins ihrer Lieblingsländer in die Sie gereist sind?

Frau Blum: Nepal.